Brauerei Vilsbiburg

#desmachmamitanand

Am 08. März 2024 wird die Genossenschaft gegeründet

Die offizielle Gründung der Genossenschaft „Angerbräu Vilsbiburg“ ist für den 08. März um 18.00 Uhr in der Stadthalle Vilsbiburg angesetzt. An der Veranstaltung können alle Interessierten teilnehmen. Einlass ist ab 17.00 Uhr. Für Essen & Getränke ist bestens gesorgt – Michi Weichslgartner, bekannt als Michi einfach gut wird mit seinem Team vor Ort sein. Musikalisch wird die Veranstaltung begleitet vom Musikverein Vilsbiburg – in Vollbesetzung!

Vilsbiburger Bier – das ist das Ziel.

Vilsbiburg soll wieder eine Brauerei bekommen.  Am besten als Schaubrauerei mit Brauereigasthaus an der Vils. Mit der Gründung einer Genossenschaft und durch viele überzeugte Genossinnen und Genossen kann dies realisiert werden.

Im Jahr 2023 – 700 Jahre nach der Verleihung des Stadtrechts – ist der perfekte Zeitpunkt, um dieses Vorhaben umzusetzen.

Ziel ist, die Genossenschaft im März 2024 zu gründen, um schnellstmöglich mit der Planung und Umsetzung beginnen zu können. Alle Infos im Detail finden sich in der Brauereizeitung, die im Juli 2023 an die Vilsbiburger Haushalte verteilt wurde.

Anzahl der gezeichneten Anteile in Form der Absichtserklärung*

*Stand 26.Februar 2024

Sowohl die Stadt als Flächeneigentümerin als auch der Vilsbiburger Stadtrat stehen zu 100% hinter dem Projekt Brauerei mit Brauerei-Wirtshaus Vilsbiburg. Im Team zur Vorbereitung der Genossenschaftsgründung waren Stadträte aus allen Fraktionen vertreten. Jetzt geht es darum, Nägel mit Köpfen zu machen! Die Zeichnung der Absichtserklärung ist der erste Schritt!

Vilsbiburger Bier – die Vorbereitung

Der Weg bis zum ersten eigenen Bier ist lang – inzwischen sind die Vorbereitungen für eine reibungslose Genossenschaftsgründung abgeschlossen.

Damit eine Genossenschaft gegründet werden kann, musste eine Satzung erarbeitet und rechtliche Fragen geklärt und eine Projektvision erstellt werden. An all diesen Fragen hat das Gründungsteam seit Herbst 2022 bearbeitet.

Nun steht der Gründungstermin fest: Am 08. März wird die Genossenschaft gegründet. Alle Interessierten können an der Gründungsveranstaltung, die in der Stadthalle Vilsbiburg stattfindet, teilnehmen. Einlass ist ab 17.00 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr. 

Also pack ma's! Jetzt mitmachen und Geschichte schreiben.

Die Absichtserklärung zur unverbindlichen Zeichnung von Anteilen steht hier zum Download bereit. Die unterzeichnete Absichtserklärung kann entweder im Rathaus abgegeben/eingeworfen oder per Mail an info@brauerei-vilsbiburg.de übermittelt werden.

Wichtige Fragen

Wer ist berechtigt, Anteile zu kaufen?

Jede*r kann Anteile der Brauereigenossenschaft Vilsbiburg kaufen – natürlich auch von außerhalb Vilsbiburgs. Vilsbiburger Bürger und Bürgerinnen, Fans und Freunde unserer Stadt, Unternehmen und Vereine – die Genossenschaft steht allen offen.

Wie kann man Anteile kaufen?

Alle, die eine Absichtserklärung zeichnen, werden frühzeitig zur Gründungsveranstaltung eingeladen und erfahren dort, wie die Anteile erworben werden können. 

Wie viele Mitglieder wird die Genossenschaft haben?

Auch das ist erst bei der Gründung wirklich zu beantworten. Wir hoffen, dass sich viele Genossinnen und Genossen finden. 

Bekommt Vilsbiburg auch ein Brauereigasthaus?

Ja, unbedingt – am besten natürlich ein Wirtshaus mit ordentlichem Biergarten an der Vils, gleich bei der Brauerei. Es kommt darauf an, wie viele Genossenschaftsmitglieder dabei sind und wie hoch die Summe an Eigenkapital sein wird. Zudem welche Förderungen und Darlehen zum Zeitpunkt der Planung möglich sind. 

Wie kann man mitmachen?

Am wichtigsten ist jetzt, die Absichtserklärung zu zeichnen und möglichste vielen von der geplanten Brauerei zu erzählen. Wichtige Anhaltspunkte liefert die Brauereizeitung, die gerne im Rathaus abgeholt oder auf dieser Seite heruntergeladen werden kann. Diese kann gerne weiterverbreitet werden. 

Ab wann kann man Anteile kaufen?

Nach der Gründung im März 2024 können Anteile erworben werden. Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Absichtserklärung gezeichnet werden. Diese ist unverbindlich, aber ein wichtiges Signal für das Projekt. 

Wie viele Anteile kann man kaufen?

Jeder kann persönliche Anteile kaufen (oder verschenken). Jedes Genossenschaftsmitglied hat unabhängig von der Anzahl der gezeichneten Anteile ein Stimmrecht. Die finale Deckelung entscheidet die finale Satzung, über die die Genossen abstimmen.

Wie viele Sorten wird es geben?

Das ist eine berechtigte Frage, die sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantworten lässt. Womit wir uns sicher sind: Schmecken wird’s! 

Wo wird die Brauerei entstehen?

Die Brauerei wird auf dem Haslbeckgelände an der Vils entstehen.

Wann kann man das Vilsbiburger Bier probieren?

Sobald der erste Sud gebraut ist, kann das Bier verkostet werden. 

Wo wird man das Vilsbiburger Bier kaufen können?

Auf jeden Fall an der Brauerei und im Wirtshaus. Auch Verkaufsstellen in der näheren Umgebung sind nicht ausgeschlossen. 

Wo wird die Gewinnbeteiligung aussehen?

Bei vielen Brauereigenossenschaften läuft die Gewinnbeteiligung über Naturalien. Wie das letztlich für die Brauerei Vilsbiburg geregelt wird, entscheiden die Genossenschaftsmitglieder bei der Gründung.

Brauerei Vilsbiburg? Do bin i dabei!

Die Absichtserklärung zur unverbindlichen Zeichnung von Anteilen steht hier zum Download bereit. Die unterzeichnete Absichtserklärung kann entweder im Rathaus abgegeben/eingeworfen oder per Mail an info@brauerei-vilsbiburg.de übermittelt werden.

Kontakt

Sind noch Fragen offen? Wir freuen uns über eine Nachricht!